Tiger Cornelius


Günther Neumann
Landesbeauftragter für den Computereinsatz im

Deutschunterricht


Angebote


ALI

GrammyRallye

KORREKT

TUTOR


Programm herunterladen

TUTOR

Ein Windows-Programm zur deutschen Rechtschreibung


Mit dem Programm TUTOR können Sie entweder sofort arbeiten oder erst eigene Übungen erstellen bzw. vorhandene Texte verändern.

TUTOR ist so aufgebaut, dass der Schüler darin unterstützt wird, Zusammenhänge und Begründungen zu verstehen. Dabei kann die Darstellung am Bildschirm nicht mit der Fülle von Informationen, Materialien und Texten konkurrieren, die ein seitenstarkes Lehrbuch enthält. Der Bildschirm zwingt zur gedrängten Darstellung, die sich auf das Wesentliche beschränkt. Regeln und erklärende Texte sind so knapp wie möglich, aber so genau wie nötig formuliert. Ferner ist hier nicht der Versuch unternommen worden, alle Ausnahmefälle und Besonderheiten, die bei einem konkreten Rechtschreibfall, z. B. der Großschreibung, auftreten können, zu berücksichtigen. Sollte ein solcher Zweifelsfall im Unterricht auftreten, so ist der kundige Fachlehrer aufgefordert, die Wissbegier der Schüler zu befriedigen.

Andererseits bietet das Medium Computer Möglichkeiten zur Interaktion, die ein Buch nicht leisten kann. Das Computerprogramm reagiert auf Eingaben des Benutzers, merkt sich seine Entscheidungen und gibt individuelle Ratschläge für die Weiterarbeit. Zudem können in TUTOR weitere Übungstexte integriert werden, um den Erfordernissen einer bestimmten Lerngruppe besonders gerecht zu werden.

TUTOR geht auf folgende Themen ein:

  1. Unterscheidung von das und dass
  2. Die Schreibweisen des s-Lautes
  3. Großschreibung
  4. Worttrennung
  5. Vokaldehnung
  6. Schärfung

Jedes Thema ist gleichartig aufgebaut, so dass sich die Schüler nach kurzer Einarbeitungszeit schnell zurecht finden werden. Dem Anspruch, mit diesem Programm wirklich etwas lernen zu können, soll durch die Abfolge von Problemstellung, Erklärung, Übung, Zusammenfassung und weiteren Übungen nachgekommen werden.

Es gibt grundsätzlich drei Arten von Übungen:

  1. Beispielsätze (einzelne, nicht zusammenhängende Sätze mit jeweils einem Beispiel für den gerade angesprochenen Rechtschreibfall)
  2. Lückentexte (zusammenhängende, längere Texte, in die die fehlenden Buchstaben eingesetzt werden müssen)
  3. Bestimmung von Rechtschreibregeln (zusammenhängende, längere Texte, in denen die jeweils markierten Phänomene auf ihre zugrundeliegende Regel zurückgeführt werden müssen)

Programm herunterladen